Halbmarathon Venlo mit schnellen Zeiten für LAZ-Läufer

Super Bedingungen fanden zwei Läufer des LAZ Iserlohn beim diesjährigen Venloop vor. Der Lauf im niederländischen Venlo kann mit seiner tollen Stimmung entlang der schnellen Strecke überzeugen.

Die Iserlohner Läufer Tobias Klatt und Ingo Hampel nutzten diese tollen Voraussetzungen um im Halbmarathon an ihre Grenzen zu gehen. Hier konnte Tobias Klatt eine neue persönliche Bestzeit verbuchen. Trotz Wadenkrämpfen auf den letzten 300m kämpfte er sich in 01:27:03 h ins Ziel und zeigte sich mehr als zufrieden. Er kam im riesigen Teilnehmerfeld von fast 9000 Startern als 374. im Gesamtfeld und als 162 in der männlichen Hauptklasse über die Ziellinie. Sein Vereinskollege Ingo Hampel wagte nach längerer Krankheitspause wieder einen ersten Start und kam nach sehr ordentlichen 01:40:09 h ins Ziel. Damit erreichte er Platz 1196 im Gesamtklassement und Rang 172 der M45.

Zufrieden mit ihren Leistungen in Venlo: Tobias Klatt und Ingo Hampel