Bestzeit für Tobias Klatt bei 10km-DM

Die deutschen Meisterschaften im 10km Straßenlauf fanden dieses Jahr in Siegburg statt und die Langstreckenläufer des LAZ nutzten diese Chance für einen Formtest auf höchster nationaler Ebene.

Im Hauptfeld vertraten Justin Lägel und Tobias Klatt die Farben der Iserlohner Leichtathleten. Beide gingen ihr Rennen beherzt an und liefen im Mittelfeld der mehr als 400 Teilnehmer mit. Nach der ersten von vier Runden konnte sich Klatt von seinem Vereinskameraden Lägel absetzen. Für Klatt ist es, in der Vorbereitung auf seinen Herbstmarathon, der letzte Testwettkampf und diesen beendete er in einer neuen persönlichen Bestzeit von 37:33min (232. Gesamt, 110.MHK). Nur eine Woche nachdem Lägel eine neue Bestzeit über die 10km in Dortmund aufstellte, zeigte er sich auch bei der DM in sehr guter Verfassung. Nach ordentlichen 38:44 min (263. Gesamt, 112. MHK) erreichte er das Ziel auf dem recht welligen Kurs und verpasste seine PB um lediglich 5 Sekunden.

Im abschließenden Lauf der Seniorenklassen ging Jörg Schürmann in der Altersklasse M50 auf den Rundkurs durch die Siegburger Innenstadt. Er lief ein gleichmäßiges Rennen und hatte mit deutlich höheren Temperaturen zu kämpfen als seine Vereinskollegen eine Stunde zuvor. Er lief eine gute Zeit von 43:27 min (306. Gesamt) und erreichte damit Platz 32 in der M50 und damit die beste Platzierung aus Iserlohner Sicht.

v.l. Trainer René Brune, Justin Lägel, Tobias Klatt und Jörg Schürmann