Saisonabschluss der Mehrkämpfer im Felsenmeerstadion

Zum gemeinsamen Saisonausklang gingen fünf Athletinnen und Athleten des LAZ Iserlohn am 03. Oktober in Deilinghofen beim 5. Felsenmeersportfest an den Start. Im Dreikampf galt es für die Springer, Sprinter und Werfer ihr Mehrkampftalent unter Beweis zu stellen.

Am besten gelang dies am Tag der Deutschen Einheit Johanna Lohre in der Altersklasse W13 mit starken 4,35m im Weitsprung, 11,63 sec über 75m und 37,50m im Ballwurf. Sie durfte sich mit 1301 Punkten in der Endabrechnung über einen Sieg freuen.

Sprinter Leonard Schlüter in der U16 ebenfalls sehr erfolgreich, er freute sich aber vor allem über eine gute 100m Zeit von 13,13 sec, trotz starken Gegenwindes (-1,9 m/s). Franziska Hoffmann (U16) und Evanthia Ioannidis (U18) waren vor zwei Wochen noch in ihren Spezialdisziplinen Hochsprung bzw. Kugelstoßen für die DJMM-Mannschaft der STG LAZ/ TVD beim Westfalenfinale in Lage am Start. In Deilinghofen wollten sich die beiden Athletinnen zusammen mit ihrer Trainerin Frauke Borscheid am Saisonende mal in „unbekannteren“ Disziplinen testen und konnten sich in der Endabrechnung über zwei 4. Plätze freuen.

Die jüngste LAZ-Athletin kam aus der Trainingsgruppe der beiden Nachwuchstrainerinnen Franziska Müller und Evanthia Ioannidis und ging in der W9 an den Start: Maya Scheipers erreichte mit 9,69sec (50m), 2,74m (Weitsprung) und 9m (Ballwurf) in ihrem ersten Mehrkampf Platz 5.

erfolgreiche Mehrkämpfer zum Saisonabschluss